Veranstaltungen 2016 

Lesungen und Veranstaltungen 2016

Auf dieser Seite finden Sie die Termine meiner Lesungen, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. Siehe auch unter:  Archiv 2016      

Werden Sie Mitglied!

 

 


Tag

Datum

Zeit

 Veranstaltungsort 

 

 Thema und Referent

 

Fr.

15.01.2016

19.00

Stadtbücherei Elze,

Hauptstr. 62

31008 Elze/Leine

Öffentliche Veranstaltung

Wolfgang Nieschalk liest Hermann Löns - Leben und Werk. 

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



Mi.

20.01.2016

16.00 

Schulrat Habermalz schule Alfeld, Kalandstr. 19, 

31061 Alfeld/ Leine

Öffentliche Veranstaltung

Wolfgang Nieschalk liest Hermann Löns - Leben und Werk. 

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



Do.

21.01.2016

15.00


Kultur in Peine


Geschlossene Veranstaltung

"Reisesplitter"

Wolfgang Nieschalk

referiert bei diesem Vortrag einleitend über den Bau einer Segelyacht und dann über verschiedene Beobachtungen, Ereignisse und Erlebnisse auf den Flüssen, Kanälen und den Meeren Europas



Sa.

23.01.2016

12.00

Radio Tonkuhle Hildesheim auf 105,3 MHZ

oder im Internet 

Wolfgang Nieschalk stellt mit anderen Autoren des Calenberger Autorenkreises eigene Werke vor.



Mi.

27.01.2016

15.00

DRK Gronau, Hermann Fricke Haus, Hohlstr. 3,

31028 Gronau/Leine

Gäste willkommen!

Wolfgang Nieschalk referiert über Heinrich Spoerl, den Vater der "Feuerzangenbowle"




Do.


04.02.2016

15.00

DRK Barfelde,

Zum Kronprinzen 15

Gäste willkommen

Wolfgang Nieschalk referiert über Heinrich Spoerl, den Vater der "Feuerzangenbowle"



So.


14.02.2016

17.00

Historischer Vereine Linderte,

Holtenser Str. 

Ronnenberg, OT. Linderte,

Historisches Museum

Öffentliche Veranstaltung

Vorstellung eigener Werke des Calenberger Autorenkreises.

Wolfgang Nieschalk liest:


 "Die digitale Diktatur"



Sa.

27.02.2016

12.00

Radio Tonkuhle Hildesheim auf 105,3 MHZ

oder im Internet 

Wolfgang Nieschalk stellt mit anderen Autoren des Calenberger Autorenkreises eigene Werke vor.



So.

28.02.2016

16.30


Kunstkreis Laatzen,
Hildesheimer Str. 368
30880 Laatzen.


Öffentliche Veranstaltung,

Gäste willkommen


Wolfgang Nieschalk

stellt mit verschiedenen Autoren

des Calenberger Autorenkreises

Werke der Dichterin

Marie Luise Freifrau v. Kaschnitz von Weinberg vor.

Es ist eine Szenische Lesung

Für mehr Informationen klicken Sie bitte diesen Link an:  Startseite 

der Vorausschau



DI.


01.03.2016

19.30

Kneippverein Elze

Bürgertreff, Sedanstr. 14, 31008 Elze/ Leine.

Gäste willkommen

Wolfgang Nieschalk referiert über Heinrich Spoerl, den Vater der "Feuerzangenbowle"




Sa.


12.03.2016

15.30

DRK Eime, Elzer Weg, 

31036 Eime

Gäste willkommen

 

 

Wolfgang Nieschalk liest Hermann Löns - Leben und Werk.

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



So.

20.03.2016

17.00

Historischer Verein Linderte,

Holtenser Str. 

Ronnenberg, OT. Linderte,

Historisches Museum

Öffentliche Veranstaltung

Wolfgang Nieschalk liest mit verschiedenen Autoren des 

Calenberger Autorenkreises Werke aus dem Leben von Marie 

Luise Freifrau Kaschnitz von Weinberg.

 


.Mi.


23.03.2016

9.45

Trinitatisgemeinde Hemmingen, 30966 Hemmingen, Kirchdamm 4,

Gemeindesaal


Wolfgang Nieschalk referiert über Heinrich Spoerl, den Vater der "Feuerzangenbowle"


Sa.

26.03.2016

12.00

bis

13.00

Radio Tonkuhle Hildesheim auf 105,3 MHZ

oder im Internet


Interview.

Wolfgang Nieschalk im Gespräch mit

Prof. Dr. Hartung über den Wassersport und dabei im Besonderen über das Schippern und Segeln auf Nord- und Ostsee und im Mittelmeer.


Bearbeitung: Dr. Thomas Muntschick.

Aufnahmeleitung: Uwe Märtens, Rodenberg

 



Mi.

30.03.2016

19.30

Landfrauenverein Gehrden, Veranstaltung findet im Dorfgemeinschaftshaus Sorsum statt.


Gäste willkommen

Wolfgang Nieschalk liest "Hermann Löns", Leben und Werk.

Einen der Schwerpunkte bildet dabei die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



Di.

05.04.2016



19.00


Radio Leinehertz, Hannover

106.5


oder im Internet


Interview.

Wolfgang Nieschalk im Gespräch mit Prof. Dr. Hartung über den Wassersport und dabei im Besonderen über das Schippern und Segeln auf Nord- und Ostsee und im Mittelmeer.


Aufnahme und Bearbeitung: Uwe Märtens

 

Mi.

13.04.2016

15.00

Ev. Altenkreis Wülfingen,

31008 Elze/ Leine,

OT. Wülfingen

Im Kampe 10

Gemeindhaus

Wolfgang Nieschalk liest "Hermann Löns", Leben und Werk.

Einen der Schwerpunkte bildet dabei die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



So.

17.04.2016

16.30

Kunstkreis Laatzen,
Hildesheimer Str. 368
30880 Laatzen

Öffentliche Veranstaltung, Gäste willkommen

Wolfgang Nieschalk liest "Hermann Löns", Leben und Werk.

Einen der Schwerpunkte bildet dabei die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



Mi.

20.04.2016

19.30

Heimatfreunde Ronnenberg,

"Lütt Jever Scheune", hinter dem Dorfe 12, 

Ronnenberg

"Reisesplitter"

Wolfgang Nieschalk 

referiert bei diesem Vortrag einleitend über den Bau einer Segelyacht und dann über verschiedene Beobachtungen, Ereignisse und Erlebnisse auf den Flüssen, Kanälen und den Meeren Europas



Sa.

23.04.2016

Nachmittags,

genaue Zeit wird noch bekannt gegeben


Norddeutsche Landesbank

Betriebssportgemeinschaft

Segeln.

Hannover, Veranstaltungsplatz:

Wird noch bekannt gegeben.


Geschlossene Veranstaltung


"Reisesplitter"

Wolfgang Nieschalk

referiert bei diesem Vortrag einleitend über den Bau einer Segelyacht und dann über verschiedene Beobachtungen, Ereignisse und Erlebnisse auf den Flüssen, Kanälen und den Meeren Europas



Sa.


07.05.2016

9.30

Bei mir, Clausstraße 9, 31171 Nordstemmen, O.T. Rössing

Arbeitssitzung des Calenberger Autorenkreises, alle Mitglieder

 



Mi.

11.05.2016

15.00

Ev. Kirchenkreis Esbeck,

Im Garten des Parks Ringweg 2

31008 Elze, OT. Esbeck.

Bei schlechtem Wetter im Gemeindesaal.

Wolfgang Nieschalk liest "Hermann Löns", Leben und Werk.

Einen der Schwerpunkte bildet dabei die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.




Mi.

18.05.2016

18.00

Öffentliche Veranstaltung 

Eilenriedestift Hannover,

Bevenser Weg 10

Hannover

Öffentliche Veranstaltung

Eintritt: Euro 3,00

Wolfgang Nieschalk liest Hermann Löns - Leben und Werk. 

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.



So.

22.05.2016

17.00

Kapelle

Harkenbleck,

An der Kapelle 9,

30966 Hemmingen

OT. Harkenbleck

Wolfgang Nieschalk liest Hermann Löns - Leben und Werk. 

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.




Mi.

25.05.2016

19.00

Bürgerstiftung Rössing

31171 Nordstemmen, O.T. Rössing,


Gaststätte zum Dorfbrunnen

(Turnhalle) Loderwinkel 2A

Wolfgang Nieschalk liest


"Die digitale Diktatur."

Dieses Thema ist hochaktuell und wurde von Nieschalk am 14.02.2016  erstmalig der Öffentlichkeit in Ronneberg vorgestellt.

Der Vortrag löste aufgrund der Aktualität sehr lebhafte Diskussionen nach der Veranstaltung aus.

Die Vortragsdauer beträgt nicht mehr als ca. 30 Minuten, um den Zuhörern ausreichend Zeit zur Diskussion zu geben. 



Sa.

28.05.2016

12.00

Radio Tonkuhle Hildesheim auf 105,3 MHZ

oder im Internet


Wolfgang Nieschalk liest eigene Werke.

1. Es war eine dunkle, stürmische Nacht.


2. Die Farben, der Segler und die Nacht


3. "Die digitale Diktatur",

die Betrachtung der gegenwärtigen, sich immer  sich vernetzenden Welt mit den Augen eines Schriftstellers und Bürgers, bei dem sich zunehmend Unbehagen ausbreitet.



Sa.


04.06.2016

9.30

Bei Jörg Hartung. Tagungsort: Den Mitgliedern bekannt

Arbeitssitzung des Calenberger Autorenkreises, alle Mitglieder



Do.

09.06.2016

18.00

Öffentliche Veranstaltung 

Eilenriedestift Hannover,

Bevenser Weg 10

Hannover

Öffentliche Veranstaltung

Eintritt: Euro 3,00


"Reisesplitter"

Wolfgang Nieschalk

referiert bei diesem Vortrag einleitend über den Bau einer Segelyacht und dann über verschiedene Beobachtungen, Ereignisse und Erlebnisse auf den Flüssen, Kanälen und den Meeren Europas

Sa.

11.06.2016

15.00

Sommergrillen im Garten von Wolfgang Nieschalk für die Calenberger Autoren. 

Mitzubringen ist außer guter Laune: NICHTS

Und wer es trotzdem nicht lassen kann, das literarische Gehirn abzuschalten,  

KANN ein kurzes Gedicht machen. 

Thema: Kurz vor dem Sommer, wenn...

Dauer der Veranstaltung: Keine feste Zeit geplant

Gastgeber: Wolfgang Nieschalk. 

Geladen: Alle Calenberger Autorinnen- und Autoren mit ihren Partnern und Gäste


So.


17.07.2016

17.00

Sommerlesung des Calenberger Autorenkreises

im Garten der Familie Kühn, Berggartenstr.8

Linderte


bei Regen im Historischen Museum Linderte


Verschiedene Calenberger Autorinnen- und Autoren lesen eigene Werke

So.

18.09.2016

 

 

 

 

17.00

Öffentliche Veranstaltung

Historischer Verein Linderte e.V.

Holtenser Straße, Museum

Anlässlich des Todestages von Siegfried Lenz am 7. Oktober 2014 liest Wolfgang Nieschalk

mit anderen Autoren des Calenberger Autorenkreises aus dem Werk "Zeit der Schuldlosen" eine szenische Lesung

Autor: Friedrich Pape,

Bearbeitung: Prof. Dr. Jörg Hartung

Öffentliche Veranstaltung



Mi.


28.09.2016

15.00

Ev. Kirche Sehlde, 31008 Elze, Gemeindehaus an der Kirche


Gäste willkommen!

Anlässlich des 

150 jährigen  Geburtstags von Hermann Löns,

liest Wolfgang Nieschalk

aus dem Leben und den Werken dieses unvergessenen Schriftstellers, Jägers und Natürschützers.   

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.


 

Mi.


12.10.2016

16.00

Schulrat Habermalz schule Alfeld, Kalandstr. 19, 

31061 Alfeld/ Leine

Öffentliche Veranstaltung

Wolfgang Nieschalk liest


"Die digitale Diktatur."

Der Referent setzt sich in einem 45 minütigen Vortrag mit der durch die sich immer weiter fortschreitende Digitalisierung unserer Umwelt und die von ihr ausgehenden Gefahren, aber auch deren Chancen, auseinander. 

 

 


Fr.

14.10.2016

19.00

Zusammenkunft ehemalige Schüler

der

Werner von Siemens

Schule.

Hannover, Freizeitheim,

Vahrenwalder Str. 92

 

Geschlossene Veranstaltung

 

"Reisesplitter"

Wolfgang Nieschalk

referiert bei diesem Vortrag einleitend über den Bau einer Segelyacht und dann über verschiedene Beobachtungen, Ereignisse und Erlebnisse auf den Flüssen, Kanälen und den Meeren Europas

Do.

03.11.2016

15.00

Deutscher Hausfrauenbund Gronau,

Hermann Fricke Haus, Hohlstr. 3,

31028 Gronau/Leine

Gäste willkommen!

Anlässlich des 

150 jährigen  Geburtstags von Hermann Löns,

liest Wolfgang Nieschalk

aus dem Leben und den Werken dieses unvergessenen Schriftstellers, Jägers und Natürschützers.   

Einen der Schwerpunkte bildet die Jugend, die "sogenannte Werdezeit" von Löns.


Fr.

18.11.2016

19.00

Dorfgemeinschaftshaus

31171 Rössing

Kirchstr.

 

 


Kurzbeitrag "Der Wasserturm"

von Heinrich Spoerl

 

und kurzer Lichtbildervortrag

"Spaziergang durch Rössing

So.

20.11.2016

 

 

 

 

17.00

Historischer Verein Linderte e.V.

Holtenser Str, Historisches Museum


Öffentliche Veranstaltung

Wolfgang Nieschalk

 

stellt mit Guy de Maupassant

den Großmeister der Novelle und des Romans vor, der ein scharfer Beobachter der Menschen war und ihren Gefühlen und Begierden auf den Grund ging.

Besonders von den Heimlichkeiten der Liebe und dessen, was so gern so genannt wird, zieht er schonungslos spöttisch den Schleier weg.

"Jawohl, junger Mann, dies ist das Werk eines Meisters", bestätigte ihm zu seiner Zeit der berühmte Flaubert, bekannt z.B. seines Romans "Madame Bovery", die Qualität einer seiner Novellen, die ihm Maupassant zur Begutachtung vorlegte.

 

 

 

So.

11.12.2016

16.00

Dorfgemeinschaftshaus

31171 Nordstemmen, OT. Rössing, Kirchstr.

Wolfgang Nieschalk  hält ein kurzes Einführungsreferat über Heinrich Spoerl, u.a. den Autor der Feuerzangenbowle, anläßlich der nachfolgenden Filmvorführung der Feuerzangenbowle im Dorfgemeinschaftshaus Rössing.

Beispielhaft für Spoerls literarische "Bandbreite" lese ich eine kurze, heitere Geschichte aus seinem Buch "Man darf ruhig darüber reden" - "In der Straßenbahn"


Mi.

14.12.2016

15.00

Haus der Kirche

 

Landfrauen Ütze//Eltze

 

 

bei Peine

"Etwas fürs Herz, etwas zum Schmunzeln, etwas fürs Weihnachtsfest" -

unter dieses heitere, der Jahreszeit entsprechende Motto habe ich die Lesung für die Eltzer Landfrauen - bei Peine! - gestellt. 

Sie sind herzlich eingeladen.